Grünes Gemüse Curry

Lecker frisches Curry welches mit eigentlich jedem Gemüse zubereitet werden kann. Und schnell dazu - in ca. 40 min. steht das Ganze auf dem Tisch.

Vorbereitungszeit 10 minutes
Zubereitungszeit 25 minutes
Zubereitungszeit 35 minutes
Portionen 2 Personen

Zutaten

  • 150 g Champigons
  • 1 Zucchini
  • 2 Möhren
  • 1/2 Brokkoli
  • 4 Stangen Grüner Spargel
  • 1 Stück Ingwer ca. 2cm
  • 3 EL Knoblauchwürze
  • 1/2 Zitrone
  • 1 mittelgroße Zwiebel
  • 2 TL Grüne Currypaste
  • 200-400 ml Kokosmilch oder Creme - je nach dem wie kräftig man es mag
  • 1 EL Kokosöl oder Pflanzenöl
  • 1 - 2 Tassen Wasser - je nach dem wieviel Kokosmilch benutzt wird
  • Sojasauce nach Geschmack

Anleitungen

  1. Ingwer fein haken, Zwiebel in Streifen schneiden

  2. Gemüse putzen, Champignons achteln, Zucchini und Möhren in Scheiben schneiden

  3. Spargel waschen, Enden abbrechen und in Stücke schneiden

  4. Brokkoli waschen und in Röschen teilen

  5. Kokosöl in eine Wokpfanne oder eine große Pfanne geben, Ingwer und Zwiebeln zusammen mit der Currypaste in die Pfanne geben wenn diese noch nicht heiß ist - dadurch vermeidet man das zu schnelle, zu scharfe Anbraten der Curry Paste 

  6. Das Ganze kurz anbraten lassen, Champigons, Zucchini und Möhren dazu geben. Für ca. 8-10 min. mit anbraten.

  7. Mit Kokosmilch und Wasser ablöschen. Knoblauchwürze dazu und Spargel dazugeben und alles für 10 min. köcheln lassen.

  8. Brokkoli dazu geben, weitere 5 min. köcheln lassen.

  9. Mit Zitronensaft, Sojasauce oder Salz abschmecken.

Rezept-Anmerkungen

Wem das Ganze nicht scharf genug ist der kann am Anfang direkt noch Chilliflocken oder eine frische Chilli dazu tun.

Wer gern mit Gewürzen kocht kann auch gern einen TL zerstoßene Koriandersamen und Zitronengras hinzufügen. Das verstärkt den säuerlichen Geschmack des Gerichtes.

Dazu Reis oder Couscous servieren und mit etwas frischem Koriander und Sesamsamen anrichten.

Guten Appetit!